Wäre Venedig ein Duft....

...wäre er blumig, gehaltvoll, mystisch aber auch erfrischend und erheiternd.... So würde ich die Stadt beschreiben.

 

Venedig hat mich schon immer fasziniert und es war klar, das ich dort einmal hinfahren werde. Jeder kennt das...man hat seine persönlichen Reiseziele, die man unbedingt mal gesehen haben will. Und  Venedig hat mich nicht enttäuscht!

 

Ich weiß, jeder sagt Venedig erstickt in Touristenströmen und geht bald unter usw. Bla, bla, bla....

Aber lässt man das alles mal beiseite, dann kann man den Charme von Venedig fühlen und an sich selbst spüren, wenn man durch die engen und schmalen Gassen läuft. Hinter jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken....mal ist es ein wundervoller kleiner Platz, eine kleine Brücke oder ein liebevoll gepflegtes und begrüntes Haus.

 

Für mich hat Venedig Charme, es ist geheimnisvoll und sinnlich. Und genau das liebe ich an Italien - kein anderes Land hat mich bisher so ins Schwärmen gebracht. Einfach schön!!

 

Mein Dank gilt auch meiner lieben Carla, die verrückt genug war mit mir den Trip zu machen und sich als Model in Venedig vor meine Kamera gestellt hat. Egal wieviel Leute das ein oder andere Mal komisch geschaut haben.... :-) Aber es ist auch egal, denn am Ende zählen die Fotos und das was wir gemeinsam erlebt haben. Danke dafür!!


Wir hatten übrigens über airbnb unsere Unterkunft in Venedig gebucht. Alles andere an zentralen Hotels war im März schon gefühlt viel zu teuer. Venedig ist, egal zu welcher Jahreszeit, keine günstige Stadt.

Unsere "Airbnb - Gastgeber" waren ein charmantes, französisches  Ehepaar , die sich im obigen alten Fabrik Gemäuer eine Eigentumswohnung gekauft hatten. Im selbigen Komplex befindet sich auch das Hilton Venedig.

Liebevoll eingerichtet und auf den ersten Blick als Kunstlieberhaber und lesebegeisterte Menschen zu erkennen, haben uns die beiden mit allen Infos rund um Venedig versorgt. Dazu gab es standesgemäß leckeren Cremant und italienische Crossini. Morgens wurden wir mit duftendem Kaffee und Gebäck geweckt.

Unsere erste airbnb Buchung war für uns beide eine sehr schöne Erfahrung und wir haben uns rundum wohl gefühlt.

Ich finde es auf Reisen immer wieder erstaunlich was man für Menschen trifft, mit welcher Begeisterung und Freude man sich begegnet und schnell mit anderen Menschen vertraut wird. Auch Venedig hat mich diese Erfahrung wieder erleben lassen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0