1. crosslights - Foto Frühstück

Foto Frühstück - Was ist das denn?

 

Wie kommt man auf die Idee ein Foto Frühstück zu organisieren?Das ist bei mir ganz einfach zu beantworten...Aus Zeitmangel! Ich mache unheimlich gerne freie Arbeiten im Bereich Portrait. Um mich weiter zu entwickeln und auszuprobieren. Und ich könnte auch jede Woche ein Shooting am Start haben. Wenn da die blöde Zeit nicht wäre....

Außerdem geht es mir beim Fotografieren nicht nur um das Fotografieren an sich, sondern auch um die Menschen vor der Kamera. Sich zu treffen, zu shooten und dann wieder jeder seiner Wege zu gehen macht auch Spaß, aber dennoch ist mir die Atmosphäre beim Shooten sehr wichtig. Und wenn man mal überlegt...wo sitzt zu Hause die Familie beisammen, wenn man sich trifft? Richtig, beim gemeinsamen Essen, man erzählt, isst und trinkt.

 

Also kam ich bereits letztes Jahr auf die Idee und hatte Models wie Miriam Bettermann oder die liebe Laura Andrea Schönborn eingeladen.  Nur darüber zu berichten kam mir erst in diesem Jahr.  Also....

 


...habe ich mir für den ersten offiziellen Termin 2 Mädels eingeladen. Selina hatte ich schon ein paar Wochen vorher beim Meetup vom Timo Barwitzki in Gießen kennen gelernt. Wer "taff" bei Pro7 verfolgt, hat Selina vielleicht  schon mal gesehen. Sie dreht ab und zu für die Sendung mit einem kleinen Team und stellen praktische Haushaltstipps vor. Ich hab da auch schon von den Tipps profitiert. :-)

 

Michelle hatte mich angeschrieben und ich war von ihrem Gesicht sofort begeistert. Was für ein hübsches Mädchen, ein Traum für jeden Fotografen! Und was soll ich sagen, sie ist eine ganz liebe Person und genießt nach dem Abi zunächst den Sommer und wenn`s klappt startet sie dann im Herbst mit ihrem BWL Studium. Da drücke ich mal ganz fest die Daumen das es klappt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0